Schul- und Erziehungsberatung


Beratung zum Übertritt an weiterführende Schulen:

Elternbrief der Beratungslehrkraft Anita Kleeberger v. 19.11.2020:

Liebe Viertklasseltern,
leider kann in diesem Schuljahr der Informationsabend zum Übertritt nach der 4. Klasse nicht in gewohnter Weise stattfinden. Als Alternative biete ich Ihnen deshalb eine Präsentation an, auf der Sie alle wichtigen Informationen erhalten.
Die Präsentation ist ab sofort einsehbar und bleibt bis zum 4. Dezember 2020 im Netz.
Sollten Sie im Anschluss noch genauere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an mich. Unter der Telefonnummer 09637 485 (GS Falkenberg) können Sie mich vormittags erreichen.
Sie können sich aber auch an die Beratungslehrkräfte und Übertrittscoaches der aufnehmenden Schulen wenden, wenn Sie bereits wissen, welche Schule Ihr Kind im Anschluss an die 4. Klasse besuchen wird.
Mit freundlichen Grüßen
gez. Anita Kleeberger
Beratungslehrkraft der Grundschulen Falkenberg, Friedenfels, Wiesau und Plößberg


Kinder / Jugendliche und Eltern können sich in Notlagen vertrauensvoll wenden an:
- jede Lehrerin / jeden Lehrer des Vertrauens
- die Beratungslehrkraft der Schule (Frau Anita Kleeberger)
- die zuständige Schulpsychologin (Frau Sabine Sollfrank)


Corona- Krisentelefon der Diözese Regensburg
Angebot zur Beratung bei persönlichen Problemen rund um´s Daheimbleiben (nicht für organisatorische, rechtliche oder inhaltliche Fragen gedacht)
Telefon: 0160 / 966 96 529
Sprechzeiten: Montag - Freitag  9.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr

Hilfsangebote bieten auch:

Kinder- und Jugendtelefon (Nummer gegen Kummer)
Telefon: 0800 / 11 10 333
Sprechzeiten: Montag - Samstag 14.00 - 20.00 Uhr
www.nummergegenkummer.de

kopfhoch.de - Beratungsstelle
... online und telefonisch / ... für junge Menschen / ... aus der gesamten Oberpfalz
Telefon: 0800 / 54 58 668
Sprechzeiten: telefonisch: 6.00 - 22.00 Uhr / online 24 h

Hoffnungsfunken
Beratung durch Jugendliche zwischen 16 und 21 Jahren
Telefon: 116111  (deutschlandweit)

Telefonseelsorge
Telefon: 0800 / 11 10 111      oder     Telefon: 0800 / 11 10 222

"FIDEO" (Fighting depression online)
www.fideo.de
(u.a. Forum zum Austausch, Selbsttest, Wissen über Depressionen)

Online-Beratungsangebot für Jugendliche der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung
bke-Onlineberatung für Jugendliche und Eltern
https://www.bke-beratung.de/~run/

Stiftung deutsche Depressionshilfe
www.deutsche-depressionshilfe.de
(u.a. Infotelefon: 0800 / 33 44 533, Online-Foren, Suche nach Hilfsangeboten in der jeweiligen Region)

Krisendienst Horizont
www.krisendienst-horizont.de (Hilfe bei Suizidgefahr)
Telefon: 90941 / 58 181

U 25 Freiburg
www.u25-freiburg.de (anonyme Mailberatung bei Krisen und Suizidgedanken)
 


Beratungslehrer für Wiesau, Falkenberg und Friedenfels Schullaufbahn und Lernschwierigkeiten betreffend:
Anita Kleeberger
Sprechstunde n. Vereinbarung
Telefon: 09637 / 485  (GS Falkenberg)
oder über das Sekretariat in Wiesau: Telefon: 09634 / 922120 

Staatliche Schulpsychologin:
Sabine Sollfrank
Sprechzeit: Mittwoch 11.00 - 13.00 Uhr
Telefon: 09631 / 88346

Staatliche Schulberatungsstelle für die Oberpfalz:
Weinweg 2
93049 Regensburg 
Telefon: 0941 / 22 036
Fax: 09641 / 22 037
E-Mail: buero@sbopf.de
Nähere Einzelheiten: https.//www.km.bayern.de/ministerium/institutionen/schulberatung/oberpfalz.html

OSB Offene Sonderpädagogische Beratungsstelle
Tel.: 09631 / 2588

Erziehungs-, Jugend- und Familienberatungsstelle der kath. Jugendfürsorge Tirschenreuth
Kirchplatz 4
95643 Tirschenreuth
Telefon: 09631 / 3363
info@eb-tirschenreuth.de

Kinder- und Jugendpsychiatrie Weiden
Tagesklinik, Institutsambulanz

Sebastianstraße 27
92637 Weiden
Telefon: 0961 / 39 167-0
klinik-kjp-wen@medbo.de

Erziehungs-, Jugend- und Familienberatungsstelle der KJF Weiden
Josef-Witt-Platz 1
95637 Weiden
Telefon: 0961 / 39 17 400
sekretariat@eb-weiden.de

Zusätzlich stehen Ihnen alle Kinderärzte und Fachärzte der Kinder- und Jugendpsychatrie zur Verfügung
Ärztesuche unter www.kvb.de


Grundschule Wiesau / Falkenberg / Friedenfels:

Schulleiterin Inge Dick:

"Bitte scheuen Sie sich nicht, mich bei Vorliegen dringender Schülerangelegenheiten oder bei belastenden Problemen im schulischen Bereich zu kontaktieren.
Ich werde mir dafür gerne Zeit nehmen (evtl. unter Vereinbarung eines zeitnahen Termins) und versuchen, Ihnen und Ihren Kindern beratend zur Seite zu stehen, um eine Lösung zu finden. Ermuntern Sie bitte auch Ihre Kinder, mich bei Sorgen vertrauensvoll anzusprechen."


Als Ansprechpartnerin bin ich normalerweise entweder:
--> über meine Verwaltungsangestellte Frau Ruß bis ca. 11.30 Uhr an der Grundschule Wiesau zu erreichen
--> ansonsten auch gerne über meine Durchwahl an der Schule
--> oder im Extremfall auch unter meiner privaten E-Mail Adresse (beachten Sie nach Feierabend und in den Ferienzeiten auch: die Schulleitungsadresse kann ich von zu Hause aus nicht abrufen! In dem Fall ebenfalls die persönliche Mail nutzen, damit ich Ihnen zeitnah antworten kann.)

Telefon GS Wiesau: 09634 / 92 21 20 (Sekretariat) bzw. 09634 / 92 21 21 (Rektorat)
E-Mail: schulleitung@gswiesau.de (Schule)   oder   inge.dick@t-online.de (privat)


Vorsorglich weise ich an der Stelle aber darauf hin, dass eine Kontaktaufnahme oder auch ein Gespräch mit mir im Fall der Fälle weder eine medizinische noch eine psychologische Beratung bzw. Behandlung ersetzen kann.