Sprechanlage für die Grundschule Falkenberg


IGZ unterstützt bei den Elektroarbeiten für eine funktionsfähige Sprechanlage mit Türöffner

Falkenberg, 19.02.2019
Im Februar modernisierte IGZ für die Grundschule Falkenberg die längst überholte Sprechanlage. Neue Besonderheit: Eine integrierte Sprechstelle zum Öffnen der Türen per Telefon. IGZ Geschäftsführer Wolfgang Gropengießer und Johann Zrenner haben die neuinstallierte Anlage persönlich vor Ort getestet und sind überzeugt, einen Mehrwert für die Grundschule gegenüber der bestehenden Sprechanlage geschaffen zu haben.

neue Schulklingel
igz

Ausschlaggebender Grund für die Erneuerung der Sprechanlage war die mangelnde Funktionsfähigkeit der aktuellen Anlage. Die Glocke hatte teilweise technische Aussetzer, weshalb ein Zutritt in das Schulgebäude oftmals nicht möglich war, so die Schulleiterin Frau Inge Dick. Die bestehende Glocke wurde nun um eine wichtige Funktion für die Türöffnung erweitert. IGZ verlegte hierzu neue Leitungen im Schulgebäude, spendete eine Sprechstelle mit schnurlosen Telefonen und koppelte diese mit der Telefonanlage. Somit kann die Türöffnung jetzt zweckmäßig über das Telefon angesteuert werden. „Praktisch und zuverlässig“, finden die Lehrkräfte. Für die Erneuerung der Sprechanlage mit Türöffner-Funktion wurden ca. 3 Tage Arbeitszeit inkl. des benötigten Materials gespendet.
„Uns als Falkenberger Unternehmer ist es wichtig, dass wir die Bildungseinrichtungen im Ort unterstützen, auch unsere Kinder haben diese Grundschule besucht“, so Johann Zrenner. Der Bürgermeister, Herr Bauer bedankte sich ebenso für die Unterstützung seitens IGZ.